Mitgliederversammlung am 05.06.2019

Die nächste Mitgliederversammlung findet am 5. Juni statt.



TAGESORDNUNG

1. Mitteilungen von Haus & Grund

2. Wohnungswirtschaft in Berlin: Warum wir ohne Wenn und Aber gegen Enteignungen, "Mietendeckel", "Milieuschutz", Vorkaufsrecht zu Gunsten Dritter usw. sind.
Referentin: Annette Beccard

3. Fragekasten

4. Suppenklatsch: ungezwungenes Beisammensein zum Austausch bei Spargelcremesuppe mit Hackbällchen sowie einem Erdbeerdessert

Kostenfrei für Mitglieder – bitte Ausweis mitbringen. Gäste sind herzlich willkommen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Schnell-Vorschau auf das Referat

In dem Referat werden unsere Positionen zu den genannten Stichworten vorgestellt. Es wird deutlich, dass sich die jeweiligen Steuerungsmaßnahmen bzw. Eingriffe in die Immobilienbewirtschaftung gegenseitig zum Nachteil der Mieter, Eigentümer und Politik beeinflussen.

Die auf Bundes- und Landesebene und im kommunalen Bereich bestehenden Beschränkungen für die Immobilienbewirtschaftung bewirken erstaunliche Paradoxien. Aber es gibt auch sie: wahrhaftige und mutige Fachleute, die der objektiven Betrachtung einer Sachlage Taten folgen lassen! Damit stellen sie sich einer breit getragenen ideologischen Stimmungsmache entgegen! Leider greifen viele Medien solche Aspekte nicht in der erforderlichen Weise auf – eine diffenzierte Auseinandersetzung findet kaum statt. Dabei kann es letztlich nur Verlierer geben: Mieter, Vermieter und die Gemeinden.

Referentin

Annette Beccard, Kauffrau der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, stellvertretende Vorsitzende Haus & Grund Berlin-Neukölln

Termin und Ort

Mittwoch, 20. März 2019, 19 Uhr
Hotel Mercure Berlin, Hermannstraße 214-216,
Berlin-Neukölln, U-Bahnhof Boddinstraße, Linie U8

< zurück