Formular für Mangelanzeige

Aus praktischen Gründen ist es hilfreich, wenn der Mieter den Mangel so gut und so genau wie möglich beschreibt. Wo möglich, sollte er der Anzeige Fotos beifügen.

Praxistipp 1

Stellen Sie ein Musterformular zur Verfügung

Um ungenaue Beschreibungen eines Mangels zu vermeiden, die zu Verzögerungen und eventuellen Unstimmigkeiten führen können, kann der Vermieter seinen Mietern ein Musterformular zur Verfügung stellen. So können nützliche Daten wie z. B. die aktuelle Telefonnummer abgefragt werden und der Mieter kann im Formblatt darauf hingewiesen werden, das er den Mangel exakt beschreiben soll.

Das Formular sollte Folgendes beinhalten:
> Name, Vorname des Mieters,
> aktuelle E-Mail und Telefonnummer,
> Mieter-/Wohnungsnummer, wenn vorhanden
> genaue Adresse und Lage der Wohnung (Etage Mitte, rechts, links)
> Freitextfeld, in dem der Mieter den Mangel beschreiben kann – mit informativem Hinweis

Der Hinweis zur genauen Beschreibung des Mangels könnte an einem Beispiel illustriert werden:
> Nicht: "Das Fenster ist kaputt."
> Sondern: "Das (aus Sicht der Wohnung) linke der beiden Wohnzimmerfenster weist einen Glasschaden auf. Der Fensterrahmen hingegen ist unbeschädigt."

Diese Vorgaben für eine Mangelanzeige beugen nicht nur Missverständnissen vor, sondern erleichtern die Arbeit des Vermieters bzw. seiner Hausverwaltung. So kann das Formular inklusive der Fotos an den zu beauftragenden Dienstleister weitergeleitet werden. Die Grundlagen für ein effizientes Zusammenarbeiten sind somit geschaffen.



Praxistipp 2

Stellen Sie das Formular online zur Verfügung.
Das Musterformular auf der Website des Vermieters oder der Hausverwaltung birgt zusätzliche Erleichterungen. Pflichtfelder verhindern, dass der Mieter notwendige Angaben vergisst. Eine automatische Eingangsbestätigung signalisiert ihm, dass sein Anliegen bearbeitet wird. Die beim Vermieter eingehende E-Mail lässt sich bequem an den Dienstleister weiterleiten.

Auf der Website von Haus & Grund Berlin-Neukölln finden Sie ein Online-Formular zu Demonstrationszwecken, das Sie aus Mietersicht ausprobieren können. Für inhaltliche Fragen finden Sie dort die Kontaktdaten von Anett Reinwarth von den Adler & Bär Hausverwaltungen; für Fragen zur Umsetzung eines Online-Formulars den Kontakt zur Infoblatt-Redaktion von DIGNUS.DE Medien.

ONLINE-MÄNGELMELDUNG: DEMO-FORMULAR >>

< zurück