Maultaschen und Wasserspratzen

3. Oktober 2017. Schwäbische Maultaschen, Grünkohl mit Pinkel, Wasserspratzen oder Schopska‐Salat: Am Tag der deutschen Einheit stand vor dem Haus Zinzendorfplatz 11 ein Buffet mit Spezialitäten verschiedener Regionen Deutschlands und der Welt. Die Gnadauer feierten ein kulinarisches Fest, das wie ein großes Picknick funktionierte: Jeder brachte Speisen und Köstlichkeiten aus seiner alten Heimat oder der Heimat der Eltern und Großeltern mit und konnte dann bei den anderen kosten. Und da keine Gnadauer Familie länger als 250 Jahre hier lebt, konnte jeder etwas beitragen. Es war ein entspannter Brunch, ein fröhlicher Frühschoppen!

Ein Blick in die Töpfe und Pfannen:

Grünkohl mit Pinkel aus dem Oldenburger Land
Schwäbische Maultaschen
Berliner Currywurst
Mecklenburger Götterspeise
Anhaltinisches Griesflammerie
Böhmische Buchteln
Schlesisches Häckerle
Bulgarischer Schopska-Salat
Iranischer Kebab


Von Osten und Westen, von Norden und Süden

Wie passend - Die Losung der Herrnhuter Brüdergemeine lautete am 3. Oktober:
"Die er aus den Ländern zusammengebracht hat von Osten und Westen, von Norden und Süden: Die sollen dem HERRN danken für seine Güte und für seine Wunder, die er an den Menschenkindern tut."
Psalm 107,3.8
Die Tageslosungen werden zwei Jahre zuvor in Herrnhut aus einer Sammlung von 1100 alttestamentlichen Versen gezogen.


< zurück zu "Aktuell"