Kommunale Baumpflanzungen

Rund 30 junge Bäume setzten letzte Woche unsere Bauhofmitarbeiter im Bereich des Sportplatzes "Ostern" sowie am Überlaufbecken im Gewann "Stockert".


Im Zuge der kommunalen Baulandentwicklung Haldenweg und Kirchstraße (es sind je zwei Bauplätze für fünf Familien entstanden) mussten seitens der Gemeinde entsprechende sogenannte Ausgleichsmaßnahmen ergriffen werden. Neben dem Aufhängen von Nistkästen oder der Verlegung von Totholz sah die Maßnahme auch das Pflanzen von mehreren Bäumen im Ortsgebiet vor. So entschied sich die Gemeinde am östlichen Rand des Sportplatzes für die Vervollständigung der Lindenreihe, außerdem wurden heimische Ahorn- sowie verschiedene Obstbäume gesetzt. Nuss- und Eichenbäume ergänzen nun das vorhandene Gehölz am Überlaufbecken.

Es wurden ganz bewusst mehr Bäume als gefordert gepflanzt, um so auch ein Zeichen gegen den Klimawandel zu setzen.

Danke an die Mitarbeiter des Bauhofs für die gelungene Aktion!



< zurück zu AKTUELLES & TERMINE