Feuerwehr: Virtuelle Delegiertenversammlung

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die diesjährige Delegiertenversammlung im Rahmen des nicht stattgefundenen Kreisfeuerwehrtags (wäre in Ottenbach geplant gewesen) als virtuelle Veranstaltung in die einzelnen Feuerwehrmagazine der Landkreisgemeinden übertragen.


In Gammelshausen trafen sich am Sonntagmorgen Kommandant Patrick Donath, seine Stellvertreter Volker Adis und René Dubb sowie Bürgermeister Daniel Kohl und verfolgten die Übertragung der Delegiertenversammlung aus der Ottenbacher Sporthalle. Danke an alle Beteiligten für die technische Möglichkeit, sich dennoch über die neuesten Entwicklungen des Kreisfeuerwehrverbands sowie durch Erläuterungen von Kreisbrandmeister Prof. Dr. Reick informieren zu lassen.

Eine Besonderheit des Vormittags: Der langjährige Kassenprüfer des Kreisfeuerwehrverbands, Gammelshausens ehemaliger Kommandant Wolfgang Mürter, wurde im Rahmen der Delegiertenversammlung geehrt und in den "Ruhestand" verabschiedet. Er erhielt als Dank und Anerkennung ein außergewöhnliches und sehr kreatives Geschenk, wie dem nachfolgenden Bild zu entnehmen ist.




< zurück zu AKTUELLES & TERMINE