Mähgeld für Bewirtschaftungserschwernisse auf Baumwiesen

Bewirtschafter von Baumwiesen erhalten von der Gemeinde Gammelshausen ein Mähgeld für Bewirtschaftungserschwernisse in Höhe von 1,50 € pro Baum und Jahr (max. 1 Baum/Ar). Ausgenommen von dieser Förderung sind die Baumwiesen, die eine Herbizidbehandlung erfahren, Obstanlagen und Dauerweiden.

Antragsformulare liegen am Eingangsbereich des Rathauses aus oder können untenstehend heruntergeladen werden. Bitte achten Sie darauf, dass nur noch die neuen Formulare verwendet werden.

Anträge für das Jahr 2020 können bis spätestens 01.11.2020 im Rathaus eingeworfen oder per E-Mail an info@gammelshausen gesendet werden.

Ihre Gemeindeverwaltung


MÄHGELD – ANTRAG 2020 >>


< zurück zu AKTUELLES & TERMINE